• Ausschreibung Bundesvorstand

    Zum 1. Juli 2021 ist der Bundesvorstand der KAB neu zu besetzen. 
    Zur Ausschreibung

  • Geschenk für Hubertus!

    Rund 10.000 Unterschriften für unsere Mindestlohn-Petition. Wir haben ein lustiges Video und ein dickes Paket für Bundesarbeitsminister Hubertus Heil.
    zum Video

  • Arbeit.Macht.Sinn

    So lautet die Überschrift über dem Leitantrag der KAB. Drei starke Begriffe, die unser menschliches Leben in wesentlichen Teilen bestimmen.

    Hier weiterlesen!

  • Verbandstag in Maikammer

    Klatschen ist nicht genug!

    Online-Verbandstag der KAB im Bistum Speyer

    Zu allen Infos hier klicken!

     

     

     

     

Nachrichten

  • Weihnachten 2020

    Der neue Impfstoff, der Retter, ist da. Der neue Impfstoff, der Retter, ist da. Liebe Mitchristen. Das ist doch das, was wir Menschen jetzt brauchen. (...)

    Mehr erfahren
  • Verbandstag in Maikammer

    Zum ersten Mal veranstaltete die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) im Bistum Speyer ihren Verbandstag als reine online-Veranstaltung. Ihn (...)

    Mehr erfahren

Erreichbarkeit KAB Sekretariat

Frau Schulmerich ist erreichbar: Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 14 Uhr telefonisch: 06232-102376 und jederzeit
per Email:
kab@bistum-speyer.de

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Speyer
Webergasse 11
67346 Speyer
Telefon: +49 6232 102376
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren

Armutsfester Mindestlohn!

Der gegenwärtige Mindestlohn schützt nicht vor Armut und reicht nicht aus um soziale Sicherheit und Teilhabe zu garantieren.Deshalb fordert die KAB die Anhebung des Mindestlohns auf mindestens 13,69€.

"Fratelli tutti"

KAB Bundespräses Stefan B. Eirich über die neue Papst-Enzyklika, die Bedeutung für politische, soziale sowie kirchliche Fragen und als Inspiration für die Arbeit der KAB.